skip to content
K-media und PR

Aktuelle Nachrichten

Netzwerk der Medienschaffenden bei der Maitis Media: Ein Gebäude für Wachstum (10:04, 31.07.2017)

Anzahl Kommentare: 0

Schön war´s, musikalisch und stimmungsvoll, das medienforum Kreis Göppingen ist auch im 15. Jahr seines Bestehens bei neuen Ausrichtern unterwegs, und bei was für welchen.

weiter lesen

Sehr gut besuchte Ausbildungsmesse 15. future4you in Biberach (09:58, 31.07.2017)

Anzahl Kommentare: 0

Fröhliche Mienen, zufriedene Gesichter, auch die 15. future4you in Biberach hat sowohl die Schüler wie auch die Unternehmen wieder einmal überzeugt. Mit über 3.500 Besuchern waren die Angebote der rund 90 Aussteller aus Handel, Handwerk, Industrie und dem Dienstleistungsbereich sowie Schulen und Bildungsträger sehr begehrt.

weiter lesen

Der E-Bike-Frühling kommt aus dem hohen Norden – auch als Jobrad oder Dienstrad zu beziehen (09:59, 31.07.2017)

Anzahl Kommentare: 0

Ideal für die Fahrt ins Geschäft oder auf Rad-Reisen

weiter lesen

Das neue Walleräng E-Bike zeigt sich in der Hauptstadt (10:14, 31.07.2017)

Anzahl Kommentare: 0

Die neue Saison beginnt mit einer Überraschung: Die neuen Walleräng M.01 und M.02 überzeugen durch ihre Funktionalität, ihrer komfortable Fahrweise und – man horche: ihren modularen Aufbau. In dieser Woche präsentiert sich das schwedische Pedelec auf der Berliner Fahrradschau (3. bis 5. März 2017 in Station Berlin in der Luckenwalder Str. 4-6) auf dem Stand von WingWheels von Matthias Lingner.

weiter lesen

Ein neues E-Bike aus dem hohen Norden schickt sich an, in Deutschland Furore zu machen (09:59, 31.07.2017)

Anzahl Kommentare: 0

Walleräng, ein modulares E-Bike-Modell startet in die Saiso

weiter lesen

Das neue BuV – Business und Vermarktung ist da – noch größer im Verbreitungsgebiet (13:37, 20.07.2016)

Anzahl Kommentare: 0

Deutschlands erste und beste Mischung aus Business und Vermarktung namens BuV startet nun richtig durch.

weiter lesen

Das Team im Betrieb gilt es zu stärken (13:25, 20.07.2016)

Anzahl Kommentare: 0

Medienschaffende zu Gast im Event-Stadl in Gruibingen

weiter lesen

"Brexit wird für Wirtschaft nicht so gravierend, Erbschaftsteuerreform sollte so durchgehen" (13:13, 20.07.2016)

Anzahl Kommentare: 0

Finanzminister Dr. Markus Söder zu Gast beim Club der Industrie

weiter lesen

Latest Comments

No Comments
print search Impressum Kontakt Facebook Twitter Xing Start

Im "Stauferkischtle" steckt Gutes aus der Region

Posted by Thomas Kießling (thk) on 07.05.2015 at 03:00
Archiv >>

Göppingen/Schwäbisch Gmünd 
Gutes aus dem Stauferland gibt es künftig liebevoll verpackt im „Stauferkischtle“. Das neue Angebot der Maitis-Media Verlagsgesellschaft mbH wurde erstmals auf der Gesundheitsmesse „Vitawell“ am 7. und 8. Februar in der Göppinger Werfthalle der Öffentlichkeit vorgestellt.

Das „Stauferkischtle“ ist die neue Geschenkidee für all jene, die gerne Verwandten, Freunden, Jubilaren, Geschäftspartnern oder Gästen einen Gruß aus der Heimat überreichen wollen. Die Initiative der Maitis-Media Verlagsgesellschaft mbH in Göppingen erspart mit dem neuen Angebot den Schenkern viel Lauferei. Denn im liebevoll verzierten „Stauferkischtle“, einem stabilen Pappkarton,  liegen bereits, von Holzwolle gut geschützt, allerlei Produkte aus dem Stauferland, die man sich sonst mühevoll zusammensuchen muss. Der Inhalt des Kischtles umfasst sowohl Schmackhaftes, als auch Non-Food-Artikel.

Gutes aus der Region enthält das Stauferkischtle (beispielhafte Abbildung), das auf der Gesundheitsmesse Vitawell in Göppingen erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wird. In zwölf  Kischtle-Variationen mit unterschiedlichen Inhalten bietet Maitis-Media den Präsentkarton an.
Foto: Maitis-Media

Das „Stauferkischtle“ gibt es zum Start in zwölf Varianten. Für Kinder im Alter von drei bis elf Jahren, für Jugendliche bis 18 Jahre, sowie für Frauen und Männer unterschiedlichen Alters. Zudem gibt es bei den „Kischtle“ noch thematische Angebote. So ein Kischtle für Genießer oder für Freunde eines guten Vespers. Zudem gibt es ein Weihnachtskischtle“, das nur im Dezember angeboten wird, sowie ein Kischtle für ganz besondere Anlässe. Bei der Präsentation der neuen Geschenkidee auf der Messe „Vitawell“ legt Maitis-Media den Fokus auf  das „Gesundheitskischtle“, mit dem die Initiatoren die Profilierung des Stauferlandes als Gesundheits- und Wellnessregion unterstreichen wollen.

Bei den Namen der verschiedenen „Kischtle“, die „Irene“, „Konradin“ oder „Friedrich“ heißen,  standen die Staufer Pate. Von den Staufern und dem Stauferland handelt auch eine kleine Broschüre, die jedem gut verschnürten und mit Siegel versehenem „Kischtle“ beigelegt wird. Die Broschüre enthält auch die Kontaktadressen der Tourismusgemeinschaft Stauferland und dem Dokumentationsraum für staufische Geschichte in Hohenstaufen.

In der Startphase beliefern 25 Produzenten aus dem Stauferland mit rund 70 verschiedenen Produkten das „Stauferkischtle“. „Wir wollen erst einmal sehen, wie groß die Nachfrage nach diesem neuen Angebot wird“, erzählt Annika Gramsch. „Wenn es gut ankommt, wird sich die Zahl der Zulieferer und der Produkte sicher noch erhöhen“. Zunächst wird das „Stauferkischtle“ auf Bestellung (Coupon oder per E-Mail: bestellungen@stauferkischtle.de) einmal die Woche ausgeliefert. Und zwar kostenfrei  im Landkreis Göppingen und in den nicht im Landkreis Göppingen liegenden aber zur Tourismusgemeinschaft Stauferland gehörenden Städten und Gemeinden. Bald soll der Versand des „Stauferkischtles“ aber auch deutschlandweit erfolgen. Zudem ist an den Aufbau eines Onlineshops gedacht. Die neue Initiative ist ein erstes Projekt  zur gemeinschaftlichen Vermarktung regionaler Produkte, die sich die Maitis-Media Verlagsgesellschaft mbH auf ihre Fahnen geschrieben hat.

Das „Stauferkischtle“ gibt es ab 40 Euro (inkl. Mehrwertsteuer). Mehr Informationen auch auf www.stauferkischtle.de

Weitere Informationen:
Maitis-Media Verlagsgesellschaft mbH
Fasanenstraße 15
73035 Göppingen.

Ansprechpartner: Rüdiger Gramsch, Telefon 07161 -  944521.

Das beigefügte Foto kann honorarfrei veröffentlicht werden.

 




Zurück
up